Wurmfarn

Steckbrief zur Arzneipflanze

Wurmfarn

Dryopteris filix-mas (Dryopteridaceae)

Wirk- und Inhaltsstoffe:

Gerbstoffe, Butanophloroglucide

Innerliche Anwendung:

Als Wurmmittel

Hinweis:

Der Wurmfarn vermehrt sich wie alle Farngewächse über Sporen und nicht über Samen. Nach Keimung der Spore entsteht zunächst ein plattenförmiger Vorkeim, aus dem schließlich eine neue Farnpflanze wächst.

Blütezeit: