Wilder Indigo

Steckbrief zur Arzneipflanze

Wilder Indigo

Baptisia tinctoria (Fabaceae)  

Wirk- und Inhaltsstoffe:

Polysaccharide, Alkaloide, Flavonoide

Innerliche Anwendung:

Atemwegsinfektionen, unterstützend bei anderen Infektionen

Hinweis:

Der Einsatz des Wilden Indigo als abwehrstärkendes Mittel entstammt der Homöopathie. Heute finden sich Baptisiaextrakte aber auch in typischen Phytopharmaka z. B. in Kombination mit Rotem Sonnenhut (Echinacea) und Lebensbaum (Thuja).

Blütezeit: