Stockrose

Steckbrief zur Arzneipflanze

Stockrose

Alcea 

rosea 

(Malvaceae)

Wirk- und Inhaltsstoffe:

Schleimstoffe, Farbstoffe (Anthocyane) in den Blüten

Innerliche Anwendung:

Trockener Reizhusten, entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen

Hinweis:

Die Stockrose wird aufgrund ihrer Wuchsform und ihrer schönen fülligen Blüte gerne in Bauerngärten als Zierpflanze gezogen. Sie gehört zur gleichen Familie wie die Malve oder der Eibisch und enthält ähnliche Inhaltsstoffe (Schleime), wird in der Schulmedizin jedoch meist nur in Teemischungen eingesetzt.

Blütezeit: