Rundblättriger Sonnentau

Steckbrief zur Arzneipflanze

Rundblättriger Sonnentau

Drosera rotundifolia (Droseraceae)

Wirk- und Inhaltsstoffe:

Naphthochinone, Flavonoide, Schleimstoffe

Innerliche Anwendung:

Trockener Reizhusten, Krampfhusten (bes. bei Kindern), Bronchitis

Hinweis:

Die Drüsenhaare der Blätter sondern an ihrer Spitze ein zähes Sekret ab („Tautropfen“), an dem kleine Insekten hängen bleiben, die anschließend von der Pflanze „verdaut“ werden. Die Nutzung der tierischen Stickstoffverbindungen ist für die Pflanze angesichts ihres nährstoffarmen Standortes (Hochmoore) bedeutsam.

Blütezeit: