Römische Kamille

Steckbrief zur Arzneipflanze

Römische Kamille

Chamaemelum nobile (Asteracea)

Wirk- und Inhaltsstoffe:

Ätherisches Öl, Flavonoide, Polyacetylene

Innerliche Anwendung:

Verdauungsstörungen, krampfartige Schmerzen während der Monatsblutung

Hinweis:

Außer zu Teilbädern und in Salben bei Hautentzündungen kann man Auszüge aus Römischen Kamillenblüten auch in Shampoos zum Aufhellen des Haars finden.

Blütezeit: