Latschenkiefer

Steckbrief zur Arzneipflanze

Latschenkiefer

Pinus mugo (Pinaceae)

Wirk- und Inhaltsstoffe:

Ätherisches Öl (Bornylacetat, Caren, Pinen, Phellandren)

Hinweis:

Kiefern sind sehr genügsame Pflanzen, die sich auf kargen Böden finden. Bergkiefern (Latschen) bilden an der Baumgrenze der nördlichen Kalkalpen dichte Krummholz- oder Latschengürtel. Latschen bieten durch die niederliegenden und sehr langsam wachsenden Stämme einen ausgezeichneten Lawinenschutz.

Blütezeit: