Hopfen

Steckbrief zur Arzneipflanze

Hopfen

Humulus lupulus (Cannabaceae)

Wirk- und Inhaltsstoffe:

Bittersäuren, ätherisches Öl, Gerbstoffe, Flavonoide, Phloroglucinole

Innerliche Anwendung:

Unruhe, Spannungszustände, Einschlafstörungen

Hinweis:

Hopfen ist eine zweihäusige Kletterpflanze, d. h. es kommen Pflanzen mit nur männlichen oder nur weiblichen Blüten vor. Sowohl für die Brauindustrie als auch für die arzneiliche Nutzung sind nur die weiblichen Blütenstände (Hopfenzapfen) von Interesse.

Blütezeit: